Götter
 Fauna und Flora
 Geschichte
 Geographie
 Nationen
 Sprachen
 Städte und Orte
 Fahrzeuge
 Kampagne
 Handelsgüter

HomeNewsRegeln
Download
Glossar
Sitemap
Tools
PDF-Druckversion

Die Geographie Kandars

Auf diesen Seiten kann man sich einen Überblick über den bekannten Doppelkontinent der Welt Kandar verschaffen.

Zusätzlich zu der folgenden Imagemap kann man besondere Orte auch anhand der darauf folgenden Tabelle auswählen und Näheres über sie erfahren.

imagemap Die Berge, die die Welt verbinden Die Wüste Ged Die Staubwüste Tulamid Der grosse Fluss See der Helden Hoffnungsbringer Der weisse Hüter Das Nebelland Die Insel Shandrabi Das Friedenswasser Balahad al Baschad Kruhg Prunaig (Der Wall gegen das Böse)

Zusätzlich zu der Imagemap kann man sich auch eine detailliertere Darstellung des Doppelkontinents ansehen.
Zur Wahl stehen Karten in der Auflösung 1200x832 (175kB) und in der Auflösung 5422x3760 (2919kB).

NameOrt
Die Berge, die die Welt verbindenHierbei handelt es sich um das Gebirgsmassiv, welches das West- vom Ostmeer trennt.
Die Wüste GedBei der Wüste Ged handelt es sich um eine große Sandfläche auf dem Nordkontinent.
Die Staubwüste TulamidDie große Staubansammlung im Süden des Südkontinents wird Tulamid genannt.
Der grosse FlussDieser ca. 1000km lange und über 1 km breite Fluß befindet sich in dem großen Waldgebiet ungefähr in der Mitte des Südkontinents.
See der HeldenDieser See, an welchem auch Kaiserlager, die Hauptstadt der Menschen liegt, ist der Beginn des großen Flusses.
HoffnungsbringerDieser kleine See liegt an den nördlichen Ausläufern der Berge, die die Welt verbinden.
Der weisse HüterUnter diesem großen Berg in der Mitte des Nordkontinents befindet sich der Sitz des Königs der Zwerge, Gardur Gasch.
Das NebellandDieser nördliche Ausläufer der östlichen Halbinsel des Südkontinent ist von vielen Mysterien umgeben.
Die Insel ShandrabiDiese nur periodisch sichtbare Insel befindet sich in der Mitte des Ostmeeres.
Das FriedenswasserDieser größte See des Nordkontinents trennt das Land der Halblinge vom alten Kaiserreich.
Balahad al BaschadDieser von einem Fort beherrschte Wall bildet ein künstliches Hindernis, welches die östliche Halbinsel vom Rest des Südkontinents abtrennt.
Kruhg Prunaig (Der Wall gegen das Böse)Dieser Wall umschließt mehrere Städte und trennt die östliche Halbinsel von Rest des Nordkontinents.
 Geographie Übersicht  Die Berge, die die Welt verbinden  Die Wüste Ged  Die Staubwüste Tulamid  Der große Fluß  See der Helden  Hoffnungsbringer  Der weiße Hüter  Das Nebelland  Die Insel Shandrabi  Das Friedenswasser  Balahad al Baschad  Kruhg Prunaig  Die Inseln der Rieseneier  

letzte Änderung: Jodang der 2ten Woche im Voltan des Jahres 4002 [12.9.4002] (Donnerstag, den 15 Dezember 2005) - Maverick