Der Weise
Götter
Fauna und Flora
Geschichte
Geographie
Nationen
Sprachen
Städte und Orte
Fahrzeuge
Kampagne
Handelsgüter
Würfel

HomeNewsRegelnWelt
Download
Glossar
Sitemap
Tools
PDF-Druckversion
 Die ganze Welt  Aahella  Das freie Land Bashtahr  BrrGrruh  Chhuuhaahr  dRAKioP  Falah  Felahelah  Fogea  Das Zwergenreich Gandahar  Ganuhal  Gargrruhh  Die Wüste Ged  Heimat  Hirrschsch  Hochah  Indusch  Jodarg  Das alte Kaiserreich  Knargghrt  Lamesch  Merg  Nebelland  Nndack  Osch  Paschta  Quergohr  Tulamid  Vachhar  Yoshua al Ged  Wusch  Xohr  Zedahr  Shandrabi  Todesturm  previousnext
Yoshua al Ged
Rasse(n)al Ged - Die Grünen
Sprache(n)Mohzar al Ged
Regierungsform   Kastensystem
HandelsgüterHeilkunde, Platinstücke und Platinbarren
Bitte klicken Sie hier, um die genaue Lage des Gebiets zu sehen
Besonderheiten:

Nachdem im Jahre 1384 nGK die Grünen die Welt überfallen hatten und bis zum Jahre 1404 nGK vollständig unterjocht hatten, mußten sie ihre Herrschaft nach dem großen Aufstand und anschließendem Friedensvertrag im Jahre 1424 nGK beenden. Sie zogen sich, geschützt durch den Friedensvertrag, in das heutige Yoshua al Ged (was entweder Fluchtpunkt der al Ged oder Ort der Schande der al Ged bedeutet) zurück.

Bei den al Ged handelt es sich um eine sehr menschenähnliche Rasse, deren Hautfarbe allerdings einen grün-bronzenen Farbton hat. Wie sie bewiesen haben, können sie mit uns normalen Menschen Kinder zeugen, deren Hautfarbe allerdings auch immer grünlich schimmert.

Die al Ged leben bis heute nach ihrem alten Kastensystem, welches die Abir dé Ged auf die höchste Stufe stellt. Diesen folgen die Yor al Ged, die wiederum die Mer al Ged befehligen können. Ganz unten in der Rangfolge stehen die Zivilisten, für die diese kriegslüsternde Rasse noch nicht mal einen eigenen Kastennamen hat. Außerhalb ihrer Kasten stehen die Machraban dé Ged, die Zauberer der al Ged. Allerdings steht heutzutage die Todesstrafe auf die Ausübung dieses "Berufs", was nach Meinung des Weisen die Machraban allerdings nicht davon abhält, weiterhin zu existieren.

Innerhalb des Gebietes Yoshua al Ged gibt es 23 Garnisonen des Kaiserreichs. Die Kommandanten dieser Garnisonen sind auch heutzutage noch verpflichtet, regelmäßig das Gebiet nach Waffen und Machraban abzusuchen, allerdings haben sie schon seit vielen hundert Jahren keinen Machraban mehr gefunden. Auch die Gerichtsbarkeit liegt vollständig in den Händen des alten Kaiserreichs.

Zwar vermehren sich die al Ged wieder langsam, aber sie werden nach allgemeiner Einschätzung nie wieder eine Gefahr für die Welt sein.

 Die ganze Welt  Aahella  Das freie Land Bashtahr  BrrGrruh  Chhuuhaahr  dRAKioP  Falah  Felahelah  Fogea  Das Zwergenreich Gandahar  Ganuhal  Gargrruhh  Die Wüste Ged  Heimat  Hirrschsch  Hochah  Indusch  Jodarg  Das alte Kaiserreich  Knargghrt  Lamesch  Merg  Nebelland  Nndack  Osch  Paschta  Quergohr  Tulamid  Vachhar  Yoshua al Ged  Wusch  Xohr  Zedahr  Shandrabi  Todesturm  previousnext

letzte Änderung: Lidang der 4ten Woche im Jebohl des Jahres 4003 [39.3.4003] (Dienstag, den 20 Juni 2006) - Maverick