Der Weise
Götter
Fauna und Flora
Geschichte
Geographie
Nationen
Sprachen
Städte und Orte
Fahrzeuge
Kampagne
Handelsgüter
Würfel

HomeNewsRegelnWelt
Download
Glossar
Sitemap
Tools
PDF-Druckversion
 Die ganze Welt  Aahella  Das freie Land Bashtahr  BrrGrruh  Chhuuhaahr  dRAKioP  Falah  Felahelah  Fogea  Das Zwergenreich Gandahar  Ganuhal  Gargrruhh  Die Wüste Ged  Heimat  Hirrschsch  Hochah  Indusch  Jodarg  Das alte Kaiserreich  Knargghrt  Lamesch  Merg  Nebelland  Nndack  Osch  Paschta  Quergohr  Tulamid  Vachhar  Yoshua al Ged  Wusch  Xohr  Zedahr  Shandrabi  Todesturm  previousnext
Gargrruhh
Rasse(n)Oger
Sprache(n)Gargr
Regierungsform   unbekannt
Handelsgüterunbekannt
Bitte klicken Sie hier, um die genaue Lage des Gebiets zu sehen
Besonderheiten:

Zwar gibt es Oger auf der gesamten Welt, aber seit den Vernichtungsfeldzügen, die bis zum Jahr 1500 vGK dauerten, gibt es sie nur noch auf Gargrruhh in größerer Zahl. Laut den alten Legenden sollen die Oger damals, als die Wüste Ged entstand und der Wasserspiegel niedriger war, auf das Festland gewandert sein und von der Halbinsel Knargghrtaus den gesamten Nordkontinent erobert haben. Damals waren nur die Zwerge in der Lage, den Ogern Widerstand entgegen zu bringen. EinTeil der Oger wanderte sogar über die Berge, die die Welt verbinden, bis zum Südkontinent. Somit sind heutzutage auf der ganzen Welt versprengte Gruppen der Oger zu finden.

Aber zurück zur Insel Gargrruhh. Da Oger als äußerst schlecht gelaunt gelten, besuchen selten Menschen die Insel. Und die Menschen, die so unvorsichtig sind, dies dennoch zu tun, landen meistens in den Kochtöpfen der Oger, die alles frische Fleisch als Delikatesse ansehen. Nach Meinung des Weisen ist es ein Wunder, daß eine derartig verfressene Rasse wie die Oger so lange auf einer derartig kleinen Insel existieren konnten. Er ist sich sicher, daß irgendein Gott hier eingegriffen hat.

Da es wie erwähnt so gut wie keine Besucher der Insel Gargrruhh gibt, die diese auch wieder verlassen, ist über die Regierungsform, mögliche Handelsgüter, größere Städte oder das Sozialleben der Oger auf dieser Insel nichts bekannt.
Ogerdörfer, die sich auf dem Festland befinden, werden jedoch von einem Stammesoberhaupt regiert, wobei es sich normalerweise um den stärksten Vertreter des jeweiligen Volkes handelt. In diesen Dörfern scheint es aber keinerlei Sozialleben zu geben.

letzte Änderung: Jodang der 2ten Woche im Yardack des Jahres 4002 [12.5.4002] (Freitag, den 8 Juli 2005) - Maverick