Der Weise
Götter
Fauna und Flora
Geschichte
Geographie
Nationen
Sprachen
Städte und Orte
Fahrzeuge
Kampagne
Handelsgüter
Würfel

HomeNewsRegelnWelt
Download
Glossar
Sitemap
Tools
PDF-Druckversion
 Die ganze Welt  Aahella  Das freie Land Bashtahr  BrrGrruh  Chhuuhaahr  dRAKioP  Falah  Felahelah  Fogea  Das Zwergenreich Gandahar  Ganuhal  Gargrruhh  Die Wüste Ged  Heimat  Hirrschsch  Hochah  Indusch  Jodarg  Das alte Kaiserreich  Knargghrt  Lamesch  Merg  Nebelland  Nndack  Osch  Paschta  Quergohr  Tulamid  Vachhar  Yoshua al Ged  Wusch  Xohr  Zedahr  Shandrabi  Todesturm  previousnext
Fogea
Rasse(n)Fogeaner
Sprache(n)Geanish
Regierungsform   Nationalismus
Handelsgüterkeine
Bitte klicken Sie hier, um die genaue Lage des Gebiets zu sehen
wichtige Städte: Zollstation Mark, Zollstadion Dusch, Grenzstadt Furch, Mews, Kuhr
 
Besonderheiten:

Bei Fogea handelt es sich um ein von den Göttern verlassenes Gebiet. Zwar sind die Lebensbedingungen nicht ganz so karg wie in der benachbarten Wüste Ged, aber das Land ist derart unfruchtbar, dass die meisten Bauern es vor langer Zeit verlassen haben.

Noch nicht einmal die großen Eroberer des Kaiserreichs, Kaiser Mendhel der Weitschauende und Kaiser Georsch der Mächtige hielten Fogea für wertvoll genug, um es ins Kaiserreich zu integrieren. Erst seit der Gründung Paschta's im Jahre 2184 nGK haben die Bewohner Fogea's eine verläßliche Ertragsquelle gefunden: Den staatlich geförderten Straßenraub, den sie Zoll nennen. Sie habe Grenzbefestigungen an ihren Grenzen zu Paschta, Induschund Ganuhal errichtet. Jeder, der passieren möchte, muß für seine mitgeführten Besitztümer einen Zoll in Höhe von 10% ihres Wertes entrichten, wobei der Wert von den Zollbeamten festgelegt wird.

Falls sich jemand trotz dieses Hindernisses auf das Gebiet des Staates Fogea begibt, so sollte er die ausgewiesenen Handelsstraßen nicht verlassen. Die Fogeaner, wie sie sich selber nennen, sind allen Fremden gegenüber äußerst negativ eingestellt. Als Mensch kommt man meistens mit schweren Beschimpfungen und einigen Hieben davon, die anderen Rassen werden häufig auf offener Strasse getötet. Die Regierung, die aus gewählten Volksvertretern besteht, unterstützt dieses Vorgehen noch. Jeder Fremde, der die Hand gegen einen Bewohner Fogea erhebt, wird mit dem Tode bestraft. Sein Besitz geht in das Eigentum des Staates über.

Die Fogeaner leben in einer Einehe, die allerdings geschieden werden kann. Sowohl Männer als auch Frauen dürfen beliebig oft heiraten, jedoch immer nur mit einem Partner gleichzeitig verheiratet sein. Ihre Häuser sind aus Stein gefertigt, wobei die Fenster sehr klein gehalten sind (Wahrscheinlich wegen des hohen Staub- und Sandgehaltes der Luft).

Fogeaner sind gefürchtete Hellebardenkämpfer. Des weiteren sind sie Meister des waffenlosen Kampfes. Es wurde bereits mehrfach in den letzten beiden Jahrtausenden (sowohl vom Kaiserreich als auch von Paschta) versucht, Fogea zu unterwerfen, leider ist es nie gelungen. Die Händler aus Paschta haben sich inzwischen mit der Situation abgefunden und schlagen auf alle Waren, die sie durch Fogea transportieren, den entsprechenden Zoll auf. Das Kaiserreich hat immerhin mit der Regierung von Fogea ausgehandelt, daß Gesandte im offiziellen Auftrag Fogea kostenlos durchqueren dürfen.

Da die Händler von Paschta den Fogeanern fast ebenso ablehnend gegenüberstehen wie das in der anderen Richtung der Fall ist, handeln sie mit Fogea nicht. Dies hat zur Folge, daß kaum Waren in Fogea verfügbar sind. Die wenigen dennoch käuflich zu erwerbenden Handelsgüter stammen meistens aus requiriertem Besitz und sind völlig überteuert.

 Die ganze Welt  Aahella  Das freie Land Bashtahr  BrrGrruh  Chhuuhaahr  dRAKioP  Falah  Felahelah  Fogea  Das Zwergenreich Gandahar  Ganuhal  Gargrruhh  Die Wüste Ged  Heimat  Hirrschsch  Hochah  Indusch  Jodarg  Das alte Kaiserreich  Knargghrt  Lamesch  Merg  Nebelland  Nndack  Osch  Paschta  Quergohr  Tulamid  Vachhar  Yoshua al Ged  Wusch  Xohr  Zedahr  Shandrabi  Todesturm  previousnext

letzte Änderung: Jodang der 2ten Woche im Yardack des Jahres 4002 [12.5.4002] (Freitag, den 8 Juli 2005) - Maverick