Der Weise
Götter
Fauna und Flora
Geschichte
Vorzeit
bis 3000 vGK
bis 2000 vGK
bis 1000 vGK
bis zur Gründung Kaiserlagers
bis 1000 nGK
ab 1000 nGK
ab 2000 nGK
ab 3000 nGK
ab 4000 nGK
Geographie
Nationen
Sprachen
Städte und Orte
Fahrzeuge
Kampagne
Handelsgüter
Würfel

HomeNewsRegelnWelt
Download
Glossar
Sitemap
Tools
PDF-Druckversion
E nde des gehandeschen Imperiums 3403 bis 3416 nGK

Im Jahre 3403 ereignete es sich, daß Hephereine von Gedel und Josepher von Handes sich ineinander verliebten. Da es sich bei diesem Liebespaar um die jeweils ältesten Sprößlinge der beiden Adelsgechlechter von Handes und Gedel handelte, war sicher, daß aus ihrer Verbingung ein neues Adelsgeschlecht entspringen würde, daß die beiden großen Schiffahrtsnationen bis in alle Ewigkeit aneinander schweißen würde.

Schnell waren sich die Eltern der beiden Liebenden einig, daß es nichts besseres als diese Beziehung geben könne. Leider gab es da einen kleinen Punkt, in welchem keine Einigung erzielt werden konnte:

Wo sollte das Liebespaar leben?

Auch die Vermittlungen des Philosophen Gernejdes konnten die verhärteten Fronten kaum aufweichen. Dabei war seine Idee eigentlich genial:

In den heißen Sommermonaten sollten sie auf der etwas kühleren Insel Gedel wohnen, in den Wintermonaten auf der größeren Insel Handes.

Nach sieben langen Jahren der Trennung einigten sich die beiden Adelshäuser endlich darauf, den Kompromis des Gerneydes zuzustimmen. Zwei Jahre voller Glück und Freude für die Bewohner der beiden Inseln folgten der wunderschönen Hochzeitsfeier, auf deren Höhepunkt die Frischverheirateten zum Königspaar ausgerufen wurden. Auch der Tod des Philosophen Gerneydes am 4.3.7.3411 konnte diese Freude nur kurz trüben.

Am 7.4.7.3412 wurde das junge Königspaar, wie die Jahre zuvor, von Gedel nach Handes gefahren. Auf dieser Überfahrt muß etwas Schreckliches passiert sein, da keines der 7 königlichen Schiffe jemals Handes erreicht.

Vier lange Jahre trauerten die beiden Inseln um ihr Königspaar, dann begannen die Streitigkeiten um den freien Königsthron. Beide Adelshäuser verlangten ihn für sich, und keines wollte zurückstecken. Nach kurzer Zeit kam es zu einem verherrenden Krieg zwischen den beiden Adelshäusern, der bis heute nicht beendet wurde.

Seit diesem verhängnisvollen 7.4.7.3412 gab es ungezählte Versuche, herauszufinden, was damals mit dem glücklichen Königspaar geschah. Aber trotz des Einsatzes mächtigster Magie und der besten Detektive ist das damalige Geschehen bis heute im Dunkeln geblieben!

letzte Änderung: Kodusch der 4ten Woche im Daschdar des Jahres 4001 [40.1.4001] (Freitag, den 23 Januar 2004) - Maverick