Der Weise
Götter
Fauna und Flora
Geschichte
Geographie
Nationen
Sprachen
Städte und Orte
Fahrzeuge
Kampagne
Handelsgüter
Würfel

HomeNewsRegelnWelt
Download
Glossar
Sitemap
Tools
PDF-Druckversion
 Geographie Übersicht  Die Berge, die die Welt verbinden  Die Wüste Ged  Die Staubwüste Tulamid  Der große Fluß  See der Helden  Hoffnungsbringer  Der weiße Hüter  Das Nebelland  Die Insel Shandrabi  Das Friedenswasser  Balahad al Baschad  Kruhg Prunaig  Die Inseln der Rieseneier  previousnonext
Die Inseln der Rieseneier

Obwohl diese Inselgruppe politisch zu Fogea gehört, kann sie von jedermann ohne Schwierigkeiten besucht werden. Nur das Verlassen gestaltet sich häufig etwas schwierig. Diese wunderschönen Inseln werden von urtümlichen Lebewesen bewohnt, deren Wildheit nur noch von ihrer Grösse übertroffen wird.

Dennoch zieht es häufig Abenteurer auf diese Inseln, getrieben durch die Hoffnung, eines oder gar mehrere der wertvollen Eier zu stehlen, die sich überall auf der Insel in mehr oder weniger grossen Gelegen befinden. Wenn diese Eier lange genug warm gehalten werden, schlüpfen aus ihnen nach einigen Wochen bis Monaten kleine Echsen, die sich im Laufe der Zeit zu riesigen Lebewesen entwickeln.

Die meisten dieser Echsen sind harmlose Pflanzenfresser, deren Kraft aber niemand unterschätzen sollte. Falls sie von Menschen aufgezogen werden, so verhalten sie sich ihr ganzes Leben lang gegenüber einem von ihnen gewählten Partner treu ergeben. Stirbt der Partner vor dem Saurier, so sucht sich dieser einen neuen Partner, dem er wiederum bis zum Tod treu ergeben ist. Leider konnten auch die fähigsten Magiekundigen noch nicht ergründen, wie bzw. warum diese Echsen gerade ihren momentanen Partner erwählen.

Einige wenige der Echsen sind allerdings skrupellose Fleischfresser, die nichts anderes versuchen, als ihren unstillbaren Hunger zu befriedigen. Erwählen diese sich einen Partner, so werden sie ihm treu bleiben, solange das Hungergefühl nicht stärker ist...

letzte Änderung: Jodang der 2ten Woche im Yardack des Jahres 4002 [12.5.4002] (Freitag, den 8 Juli 2005) - Maverick