Der Weise
Götter
Fauna und Flora
Geschichte
Geographie
Nationen
Sprachen
Städte und Orte
Fahrzeuge
Kampagne
Handelsgüter
Würfel

HomeNewsRegelnWelt
Download
Glossar
Sitemap
Tools
PDF-Druckversion
 Geographie Übersicht  Die Berge, die die Welt verbinden  Die Wüste Ged  Die Staubwüste Tulamid  Der große Fluß  See der Helden  Hoffnungsbringer  Der weiße Hüter  Das Nebelland  Die Insel Shandrabi  Das Friedenswasser  Balahad al Baschad  Kruhg Prunaig  Die Inseln der Rieseneier  previousnext
Der weiße Hüter (Mur Garduhr Ihrn)

Dieser größte Berg des Nordkontinents wird von den Zwergen Mur Garduhr Ihrn genannt und steht in dem größten Gebirge der bekannten Welt. In seinen Inneren haben die Zwerge ihre größte Stadt, Gardur Gasch, errichtet, die zugleich auch ihr Königssitz ist.

Nichtzwergen wird der Zutritt zu dieser Stadt nicht gewährt. Dies ist für die Zwerge nicht weiter schwierig, da den Erzählungen des Weisen nach es keinen sichtbaren oberirdischen Eingang zu dem Tunnelsystem unter dem Hüter geben soll, da sie die Anmut und Eleganz des Berges nicht durch Zugänge entweihen wollten.

letzte Änderung: Jodang der 2ten Woche im Yardack des Jahres 4002 [12.5.4002] (Freitag, den 8 Juli 2005) - Maverick