Der Weise
Erschaffung
Allgemein
Lernen
Abenteuerende
Kampfregeln
Talentsystem
Magiesystem
Magiearten
allgemeine Listen
Zünfte
Zaubertabellen
kritische Treffer
Patzertabellen
Zaubersprüche
Würfel

HomeNewsRegelnWelt
Download
Glossar
Sitemap
Tools
PDF-Druckversion
 magische Energie  Urenergie  Alte Magie  Grundmagie  Göttermagie  Mentalmagie  Hybridmagie  prosaische Magie  previousnext
Göttermagie (Leitmagie)

Den Zauberern der Göttermagie wird die Urenergie gegeben; gewöhnlich dient ein Gott oder anderes höheres Wesen als Spender der Energie. Die Götter erhalten die Energie auf verschiedene Arten, während die Anwendung der Göttermagie durch ihre Schützlinge meistens gleich abläuft. Die Urenergie wird zu Zauberpunkten für Göttermagier, indem sie zwischen zwei Wesen weitergeben wird. Wenn ein Göttermagier auf irgendeine Weise von seinem Gott vollständig getrennt wird (Götter können ja durchaus auf mehreren Existenzebenen zu Hause sein), bekommt er keine neuen Zauberpunkte, bis die Verbindung wieder hergestellt wurde. Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Energie, die von dem Gönner auf den Empfänger übertragen, verringert oder gestoppt wird, wenn der Transfer durch ein Feld hindurchgeht, das Urenergie auflöst.

Normalerweise braucht ein Kundiger der Göttermagie keine bewusste Zustimmung seiner Gottheit, wenn er Zauber wirkt. Mächtige und bedeutende Zauber wie etwa Todessprüche oder das Wiederbeleben von Toten machen eine aktive Zustimmung der entsprechenden Gottheit nötig.

Die Göttermagie ist vermutlich eine einmalige Art der Magie, da hier ein Zauberkundiger wahrlich von einem anderen Wesen abhängt, da er nur von seinem Gott die Energie erhalten kann. Sollte dieser mal schlechte Laune haben oder gar sterben, bekommt der Zauberkundige keine Zauberpunkte mehr, was ihn in ziemliche Schwierigkeiten stürzen dürfte. Wenn andererseits der Zauberkundige direkt den Bedürfnissen seines Gottes (o.ä.) dient, könnte er sich mit einer Extraportion Zauberpunkten wiederfinden, oder mit einem neuen Zauber - und der Gewissheit, dass der Gott ihn direkt beobachtet (was jedoch wohl eine sehr seltene Erscheinung sein dürfte).

Einschränkung

Metall hat eine störende Wirkung auf den Fluss der Macht von der Gottheit zum Magiekundigen. Daher darf dieser keine Metallkleidung tragen, wenn er einen Zauberspruch der Göttermagie einsetzt (gleichgültig, um welchen Spruch es sich dabei handelt). Darüber hinaus ist die Menge Metalls, die er beim Einsatz von Göttermagie – Sprüchen bei sich tragen kann, streng begrenzt.

 magische Energie  Urenergie  Alte Magie  Grundmagie  Göttermagie  Mentalmagie  Hybridmagie  prosaische Magie  previousnext

letzte Änderung: Lidang der 3ten Woche im Boham des Jahres 4002 [29.10.4002] (Freitag, den 10 Februar 2006) - Maverick