Der Weise
Erschaffung
Allgemein
Lernen
Abenteuerende
Kampfregeln
kritische Treffer
Patzertabellen
Waffenlisten
Waffenfertigkeiten
Rüstungen
Talentsystem
Magiesystem
Zaubersprüche
Würfel

HomeNewsRegelnWelt
Download
Glossar
Sitemap
Tools
PDF-Druckversion
 Kampfsystem-Startseite  Grundregeln  Kampfabfolge  Dauer eines Kampfes  Konditionskosten  Parademöglichkeiten  Tabelle der Waffenklassen  Trefferpunktemodifikationstabelle  waffenloser Kampf  Fernkampf  Fernkampf gegen Nahkämpfer  Patzer  Boni / Mali  kritischeTreffer  gezielte Attacken  Waffenbruch  besondere Fernkampfgeschosse  Angriffe ignorieren  schwere Lasten  Stangenwaffen  Kampfkoordination  erhöhte Position  Figuren  Angriffe nicht von vorne  Zurückweichen  Treffer und Bewegung  Bewegung und Gegner  previousnext
Waffenloser Kampf

Der waffenlose Kampf gliedert sich in verschiedene Kampfarten, die miteinander kombiniert werden können, aber alle einzeln (wie Waffen) erlernt werden müssen. Man unterscheidet Schläge mit der Faust, Schläge mit der Handkante, Tritte, Sprungtritte und Umrennen.

Beim waffenlosen Kampf kann man in einer Attackeserie kombiniert Tritte und Schläge anwenden, wobei die erste Attacke ein Sprungtritt oder Umrennen sein darf, und der Rest sich in Tritte und Schläge aufteilt. Allerdings kann nur eine der beiden Arten von Schlägen verwendet werden, also nicht erst mit der Faust und dann mit der Handkante zuschlagen, sondern entweder, oder. Eine mögliche Form der Attacke wäre also Sprungtritt, Schlag, Tritt, Schlag, Tritt, Tritt, Schlag usw. Wenn allerdings irgendeine Attacke fehlgeht, ist die gesamte Attackeserie unterbrochen und der Gegner bekommt die Angriffsinitiative.

Die Trefferpunkte werden bei den einzelnen Arten des waffenlosen Kampfes ähnlich bestimmt, wie bei einer normalen Waffe. Allerdings wird bei der Berechnung der Schadensklasse der jeweilige Pool der entsprechenden Attackeart stärker gewichtet:

Attackeart: Die Schadensklasse berechnet sich aus:
Schläge Faust: 2x Kraft + Geschicklichkeit + 5x Pool
Schläge Handkante: Kraft + 2x Geschicklichkeit + 5x Pool
Tritte: Kraft + Geschicklichkeit + 6x Pool
Sprungtritte / Umrennen: Kraft + Geschicklichkeit + 5x Pool + momentanes Gewicht

Die Trefferwürfel bei Schläge Faust können durch die Verwendung von Schlaghandschuhe und Schlagringen erhöht werden. Schlaghandschuhe erhöhen die Trefferwürfel auf 1W+2, d.h. dass es einen festen Trefferbonus von 2 Punkten gibt, der bei den entsprechenden Schadensklassen berücksichtigt werden muss. (Ab Schadenskategorie 529 wird dieser Bonus auf +4 verdoppelt, ab Schadenskategorie 833 auf +8 vervierfacht...)

Eine weitere Besonderheit gilt es bei den Schlägen Handkante zu berücksichtigen. Sobald der Pool dieser Art des waffenlosen Kampfes über 100 steigt, werden die entsprechenden kritischen Treffer um ¼ des Wertes von Pool – 100 erhöht.

Bei Sprungtritten schließlich ist zu beachten, dass in die Berechnung der Schadenskategorie das momentane Gewicht des Charakters einfließt (also sein Gewicht inkl. seiner Rüstung und allem Gepäck, welches er zum Zeitpunkt des Sprungtrittes trägt). Allerdings sind Sprungtritte nur möglich, wenn sowohl die Summe aus Kraft und Geschicklichkeit, als auch der dreifache Pool einen höheren Wert haben als das momentane Gewicht des Helden.

Um einen Angriff durch Umrennen durchzuführen, muss ein Charakter mindestens 4m (bei der Verwendung von Figuren also 4 Felder) Anlauf haben.

 Kampfsystem-Startseite  Grundregeln  Kampfabfolge  Dauer eines Kampfes  Konditionskosten  Parademöglichkeiten  Tabelle der Waffenklassen  Trefferpunktemodifikationstabelle  waffenloser Kampf  Fernkampf  Fernkampf gegen Nahkämpfer  Patzer  Boni / Mali  kritischeTreffer  gezielte Attacken  Waffenbruch  besondere Fernkampfgeschosse  Angriffe ignorieren  schwere Lasten  Stangenwaffen  Kampfkoordination  erhöhte Position  Figuren  Angriffe nicht von vorne  Zurückweichen  Treffer und Bewegung  Bewegung und Gegner  previousnext

letzte Änderung: Dudang der 1ten Woche im Komal des Jahres 4003 [5.7.4003] (Dienstag, den 24 Oktober 2006) - Maverick